Dienstag, 29. August 2017

Perfekter Moment- Pflaumen-Karamellmandel-Kuchen



Dieser einer perfekte Moment.
Der, in welchem die Zeit still zu stehen scheint und nur noch du und der Herzschlag des Lebens zu existieren scheinen.
Dieser Moment, in dem alles von Gestern und alles von Morgen von dir abzufallen scheint wie loser Staub und du weder an das denkst, was war, noch an das, was kommen mag.

Du schaust um dich und weißt das alles, was du hast und dich umgibt, pures Gold ist und dein Herz wird mitgerissen von diesem pochenden Gefühl von Lebenslust. Von dieser satten Freude, hier und jetzt leben zu dürfen...

Montag, 28. August 2017

Neuer Eyecatcher- Kartenhalter aus Holz



Ich bin nicht die Person, die jede Woche ihre Wohnung komplett neu umräumt und schiebt und umstellt, bis ein völlig neues Gesamtbild entsteht.
Aber- und hier kommt das große Aber- ich schätze es schon sehr, wenn ab und dann ein neues Accessoires hier einzieht. 

Das Tolle daran ist : meine Erfahrung zeigt hier, dass oft nur sehr wenig einem Raum eine frische Prise einhaucht .
Ein neues Kissen. Ein großer Blumenstrauß in einer hübschen Vase, am besten einzeln platziert auf einem Hocker. Ein paar neue Bilder nebeneinander. Alles Dinge, die einen völlig neuen Gesamteindruck hinterlassen und Massage für die Augen sind, oder ?

Donnerstag, 24. August 2017

Vorfreude- Heidelbeer-Bananen-Stieleis


Einer der schönsten Gefühle auf der Welt ist für mich Vorfreude. Diese kribbelnde, warme Gefühl , dass sich  bis in die kleinsten Blutbahnen breit macht und nach Geborgenheit und gestillter Sehnsucht riecht. Phantastisch !


Sonntag, 20. August 2017

Schlechtelaunekiller- Schokoladenwaffeln


Seit zwei Tagen kämpfe ich einen erbitterten Kampf. So bildlich gesprochen. Gegen die schlechte Laune.
Auf einmal waren sie da- die Schlechtwetterwolken im Kopf und ich kann gar nicht mal genau sagen, was der Auslöser war. Am liebsten würde ich mich in eine weit entfernte Höhle verkriechen und da erst wieder rauskommen, wenn ein Hochdruckgebiet im Herzen im Anmarsch ist.

Samstag, 19. August 2017

Wochenende- Asiatischer-Knoten als Schlüsselanhänger


Immer wieder faszinierend, welche Trends doch im Laufe der Zeit wieder aktuell werden. Hätte ich meiner Oma erzählt, was für ein riesiger Trend geknotete Dekoobjekte wieder werden, sie hätte vermutlich die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Galt Makramee doch lange Zeit als absolut eingestaubt und unsexy!

Jetzt sind die hübschen Knoten allerdings aus keiner Dekozeitschrift und keinem Trendheftchen mehr wegzudenken. Und ich finde zurecht !
Schließlich lassen sich damit im Nu tolle Sachen zaubern- angefangen vom Wandbehang bis hin zu tollen Untersetzern. Alles ist erlaubt und kann mehr oder weniger fix geknotet werden !

Dienstag, 15. August 2017

Sommerzeit- gepimpter Bauernsalat



Ich weiß, es ist völlig irrational, aber Mitte August- und den schreiben wir eben genau heute- überkommt mich eine Panik aus heiterem Himmel.
Dieses Wissen, dass der Sommer sich dem Ende neigt und dass in etwas mehr als zwei Wochen schon September sein wird. September !

Während August noch nach lauen Sommernächten und Baggersee klingt, steht für mich der September für den ersten Frost  eben schon für Herbst- Kürbis, Ernte und kälter werdende Nächte.
Ok, ok, die Kritiker unter euch werden sagen: "Moment, den Herbst hatten wir doch schon im Juli !". Womit sie nicht ganz unrecht haben. 
Abbeeerrrr- es ist nochmal was anderes,  ob jetzt legitim Herbst sein darf oder eben im Juli !

Freitag, 11. August 2017

Vernunft ade- Himbeer-Zitronen-Schnitten


Auf einer Skala von 1 bis 10, wie sehr schätzt du deine Unvernunft ein ? 
Hörst du immer auf dein Bauchgefühl und deine Vernunftsstimme in dir, oder bist du eher vom Schlag " Ach, ich weiß, dass das jetzt nicht unnbeeedddinnngt hilfreich für mich ist, ich MUSS es aber unbedingt machen !"?

Dann herzlich willkommen in meiner Welt !

Mittwoch, 9. August 2017

Stille- Pflanzenlichter



Erkennt man den Grad einer Beziehung daran, wie sehr man es genießt, dass der andere Partner außer Haus ist ? Und daran, dass man das ohne schlechtes Gewissen auch noch sagen kann ?
Oder ist das schlicht und ergreifend Typsache ?

Ich weiß es nicht und werde mich jetzt auch nicht in eine psychologische Debatte reinziehen lassen, nein !

Auf jeden Fall genieße ich mich gerade sehr. 
Das Gefühl, niemandem Rede und Antwort stehen zu müssen, die vollkommene Stille um mich herum ( mal abgesehen von den fallenden Regentropfen auf der Scheibe, aber dieses Geräusch zählt ja zu den schönsten der Welt, oder ?)- 
eine wohlige Portion Glück legt sich auf meine Haut und ich könnte laut rausschreien, wie gut es tut, einfach allein sein zu dürfen.

Montag, 7. August 2017

Chaoskitchen - Mango-Linsen-Samosas



Seit Wochen quält mich dieser unstillbare Hunger nach indischem Essen.
Mango-Lassi, exotische Currys- ich verzehre mich gerade zu nach spannend klingenden Gewürzen und Aromen !

Oder ist es vielmehr die Sehnsucht nach Abenteuern in fremden Ländern, die meine aufkeimende Lust auf Exotisches erklären lässt ? Denn meine Nase in Gewürzsäcke und in fremde Gassen anderer Kulturen stecken zu dürfen, ist dieser Traum aus 1001 Nächten in meinem Bett. Gedanklich sehe ich mich an goldenen Wunderlampen reiben und durch endlose Plantagen streifen.