Samstag, 4. Februar 2017

Umdenken- Vollkorngalette mit Wurzelgemüse



Ich liebe, liebe es sehr, wenn schön zurechtgelegte Pläne im Kopf reibungslos in der Praxis funktionieren. Ihr kennt das sicherlich- fein säuberlich eingetütete Kopfideen, die nur darauf warten, umgesetzt zu werden.
Aber oft spricht die Realtität eine andere Sprache- was ich diese Woche wieder einmal mehr oder weniger schmerzhaft erfahren musste


Da war das tolle Programm für die Jungschar, das aufgrund der - süß gesagt- Geschwätzigkeit der Mädels einfach nicht umsetzbar war.

Oder der Geburtstagskuchen für meine kleine Tochter, der dann spontan ohne Milch und Eier auskommen musste, weil die der Kühlschrank verschluckt zu haben scheint ( Reklamation beim Hersteller ist beantragt)- das Ergebnis war ein halbgarer Kuchen, der absolut nicht blogtauglich ist.

Der geplante Ikea-Besuch, dem eine Grippe meines Mannes quasi die Tür vor der Nase  zuschlug. Und ich somit zur Kartoffelwickel-zubereitenden Ehefrau mutierte ( hallo, wer braucht da noch Transformers?).

Und das sind nur drei Beispiele von vielen !




Diese Woche war keine leuchtende Vorzeigewoche, wie ich sie manchmal mir selbst gerne auf einem silbernen Tablett servieren würde. Nein, dazu gab es zu viele Überraschungen und Quereinschüsse, die völlig unerwartet reinplatzten. Aber mittlerweile versuche ich, Unterbrechungen meiner Pläne mehr als Chance als als unüberbrückbares Hindernis zu sehen.

Oft ist es vielleicht genau die Aufforderung vom Himmel, weniger meinen Gedanken zu trauen, sondern mich voller Übermut Neugier ins Abenteuer Leben zu stürzen. Das auch ohne Ikea-Besuche, perfekter Geburtstagskuchen und Jungscharprogramme einfach zu bunt und wunderschön ist, als dass ich geplatzten Möglichkeiten hinterhertrauern möchte!




Die heutige Galette ist ein essbares Beispiel für die Fülle unseres Lebens. Und versorgt und ganz nebenbei mit einer nicht zu verachtenden Menge an Vitaminen und Mineralstoffen. Und wer mit jetzt unterstellt, ich würde nur so gesund kochen, damit ich baldmöglichst mit einem gesunden Mann zu IKEA kann- nun ja, dem sei gesagt, dass gesundes Essen schöne Nebenefffekte mit sich bringt !


Vollkorngalette mit Wurzelgemüse
( Teigrezept nach Donna Hay)




Teig:

70 g Dinkel-Vollkornmehl
150 g Weizenvollkornmehl
150 g Butter, in Flöckchen
1/2 TL Meersalz
1 Eigelb
1 EL Eiswasser

Belag:

1 Petersilienwurzel
1 rote Beete, gegart
1 Karotte
4 EL ÖL
Abrieb einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer
100 g Fetakäse
1 halbe rote Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten

1 Eigelb zum Bestreichen des Teiges


Dazu: Pesto


1.)

Mehlsorten mit Salz und Butter mit den Händen oder dem Rührgerät zu einem bröseligen Teig verarbeiten.
Eigelb und Wasser hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig kneten und mind. 1 Stunde kalt stellen.

2.)

Für den Belag Würzelgemüse jeweils vierteln und in feine Scheiben schneiden.
Mit den restlichen Zutaten mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

3.)

Nach der Kühlzeit Ofen auf 190° Ober-Unterhitze vorheizen.
Teig halbieren und jede Portion auf wenig Mehl ca. 20 cm groß ausrollen.
Jeweils die Hälfte des Belages auf jeden Teigkreis geben . Teigränder nach innen klappen .
Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen und beide Galettes im Ofen 25-30 Minuten backen.

Schmeckt hervorragend mit Salat und Pesto !





Ich wünsche euch ein federleichtes, erholsames Wochende- lasst es leuchten !



Kommentare:

  1. Also das Rezept sieht wirklich mega lecker aus! Vitamine sind ja nie schlecht und ich hoffe es geht ganz bald zu Ikea :D

    AntwortenLöschen
  2. So lecker sieht das aus!!! Wurzelgemse und Galette...beides meine Lieblinge(hast du sie auch mal ganzt traditionell mit Buchweizenmehl versucht?)
    Habt ihr schön gefeiert? Und ich hoffe, die Grippe verlässt euch schnell wieder (haha, paradox). Ich hatte sie die letzten 2 Wochen auch zu Besuch.

    Grüße aus Köln.
    M.

    AntwortenLöschen
  3. Oooh, das sieht toll aus! Und Galette gab es bisher noch nie bei uns!

    AntwortenLöschen
  4. Deine Vollkorn-Galette klingt klasse und ist genau nach meinem Geschmack! Ich ziehe Vollkorn auch dem gemahlenen Korn vor, weil es einfach mehr wertvolle Inhaltsstoffe hat und länger sättigt :)
    Wurzelgemüse ist zurzeit auch hoch im Kurs, die Saison gibt das ja zurzeit gut her :)

    Liebe Grüße zu Dir,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sophia,
    die Galette schaut richtig richtig lecker aus. Das hab ich mir sofort gepinnt :).
    Liebe Grüße aus München,
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ines ! Ich liebe solche Rezepte, die ein wenig abseits sind von Nudeln und co :-)

      liebstes Grüßle zurück
      sophia

      Löschen
  6. Mhh die Galette sieht köstlich aus, so schön bunt! Da werde ich direkt wieder hungrig=)
    Liebe GRüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das nächste Mal kommst du einfach vorbei zum Essen, ganz einfach !!

      love
      sophia

      Löschen