Dienstag, 17. Oktober 2017

Zeit anhalten - Quark-Birnen-Auflauf mit Schokoladensauce



Ein bisschen fühle ich mich gerade wie eine Schauspielerin in einem fremden Film -und damit meine ich nicht in meinem eigenen Lebensfilm. 
War es nicht erst gestern, dass ich Mama geworden bin ? Und jetzt stehe ich voller Unglauben kurz vor meiner zweiten Geburt und frage mich allen Ernstes, wo um alles in der Welt denn die Zeit hingegangen ist ...

Ihr kennt dieses Gefühl sicher gut, da bin ich mir sicher. Dieses Gefühl der rasenden Zeit, und man selbst schaut unglaublich dabei zu, wie die Welt sich um einen verändert.
Immer zum Guten und auf zu neuen Abenteuern, soviel weiß ich durch meinen Glauben, aber manchmal würde ich schon gerne lauthals schreien " Stopp, genau diesen Moment möchte ich anhalten und noch soviel mehr in der Tiefe auskosten !"- und schwups, ist auch dieser schon wieder vergangen.

Montag, 16. Oktober 2017

Neues Ührchen- im Herbstmodus



Heute kommen - ohne viel Tantam und Schischi- einfach ein paar herbstliche Bilder unserer Wohnung für euch.
Ich meine, das Herbstwetter momentan lässt ja keine Wünsche übrig und da ihr jede freie Minute nutzen solltet, um an der frischen Luft den Sonnentank aufzufüllen, will ich die letzte sein, die euch mit langen Worten daran hindert- das wäre ja noch schöner !

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Leuchtender Herbst- süßes Kürbis-Walnuss-Brot mit Topping



So langsam hat er mich ja, der Herbst. Wahrscheinlich bin ich dann Ende November so in richtiger "Herbststimmung", wenn alle schon wieder fleißig Plätzchen backen, und das Haus weihnachtsschick machen.

Meine Seele würde sicherlich so einige Wettbewerbe gewinnen, wenn es um langsames, emotionales Hinterherhinken geht. Wobei, das klingt schon ein wenig negativ!

Sonntag, 24. September 2017

Eichhörnchenvorrat- DIE Brownie-Muffins mit Daim


Heute bin ich müde. Sooo müde.

Fast schon eine winterschlafartige Müdigkeit, dass ich wirklich versucht bin, die Uhr ein paar Stündchen vorzudrehen, nur um endlich in mein wolliges und warmes Bett liegen zu dürfen. 
Wenn Kind Nummer eins einen dreimal nachts weckt und Kind Nummer zwei im Bauch auch heftigst um Aufmerksamkeit nachts buhlt, ist die Tiefschlafphase gefühlte Lichtjahre entfernt .
Man steht morgens mit einem einem Körper voller Blei auf und schreitet wie ein Zombie zur Kaffeemaschine.
Und glaubt mir - der Weg vom Schlafzimmer zur Küche kann dann seeehhhr lang werden !

Freitag, 22. September 2017

Auf der Suche - Armband mit Holztier


Ihr kennt das . Zu 100%. Man ist auf der Suche.
Nach dem einen, was einem fehlt ( gibt es das überhaupt ? das einem was zum Glück fehlt ? kommt dann nicht schon das Nächste, nach dem man sich ausstrecken will *kleinergedanklicherexkurs*).
Nach dem Traummann. Oder DER passenden Jacke. Oder nach DEM perfekten Essen, jetzt und sofort. Oder nach dem Traummann mit der passenden Jacke und einer Tüte voller Essen in der Hand , lach.


Manchmal sucht man so verzweifelt, dass es fast lachhaft wird.

Weil einem in unserer schnelllebigen Welt immer und überall suggeriert wird, dass da noch mehr geht. Das das, was man sucht, auch wirklich so existiert und nicht nur ein Traum ist, eine fixe Idee.
Mehr Mann, passenderes Outfit und mehr Parmesan sowieso. Und noch soviel tausend Dinge mehr!





Montag, 18. September 2017

Herbstanfang - Rosmarin-Flatbread mit karamellisierten Zwiebeln und Trauben



Heute auf dem Weg zur Kinderstunde musste ich der harten Realität ins Auge sehen: da lag sie vor mir, glänzend und rund : die erste Kastanie !
Wie gut sie sich anfühlte in meiner Hand, und doch trug sie eine klare Botschaft.
Nicht etwa das Wetter, sondern dieses kleine runde Kullerding ist für mich Jahr für Jahr der Auftakt in die Herbstsaison.
Das eindeutige Zeichen, dass Stauraum für warme Kleidung und ein letzter wehmütiger Blick auf die Flip Flops zu werfen ist ...

Freitag, 1. September 2017

Urlaubsmodus- Heidelbeer Cruffins


Wir sind auf dem Sprung.
Mehr oder weniger fertig gepackt , sind wir Badener bereit, gen Norden Richtung Nordsee zu fahren.
Und ich kann es kaum mehr erwarten, mich so Richtung vom Wind durchpusten zu lassen und meine Füße in weichen Sand zu graben. 

Auch wenn ich immer wieder merke, dass ich völlig ratlos dastehe, wenn ich für einen Urlaub am Meer packe- die Bandbreite reicht von kurzer Sommerbekleidung bis hin zu herbstlichem Kuscheloutfit- bin ich doch sehr gespannt, was die See alles für uns bereit hält.


Dienstag, 29. August 2017

Perfekter Moment- Pflaumen-Karamellmandel-Kuchen



Dieser einer perfekte Moment.
Der, in welchem die Zeit still zu stehen scheint und nur noch du und der Herzschlag des Lebens zu existieren scheinen.
Dieser Moment, in dem alles von Gestern und alles von Morgen von dir abzufallen scheint wie loser Staub und du weder an das denkst, was war, noch an das, was kommen mag.

Du schaust um dich und weißt das alles, was du hast und dich umgibt, pures Gold ist und dein Herz wird mitgerissen von diesem pochenden Gefühl von Lebenslust. Von dieser satten Freude, hier und jetzt leben zu dürfen...

Montag, 28. August 2017

Neuer Eyecatcher- Kartenhalter aus Holz



Ich bin nicht die Person, die jede Woche ihre Wohnung komplett neu umräumt und schiebt und umstellt, bis ein völlig neues Gesamtbild entsteht.
Aber- und hier kommt das große Aber- ich schätze es schon sehr, wenn ab und dann ein neues Accessoires hier einzieht. 

Das Tolle daran ist : meine Erfahrung zeigt hier, dass oft nur sehr wenig einem Raum eine frische Prise einhaucht .
Ein neues Kissen. Ein großer Blumenstrauß in einer hübschen Vase, am besten einzeln platziert auf einem Hocker. Ein paar neue Bilder nebeneinander. Alles Dinge, die einen völlig neuen Gesamteindruck hinterlassen und Massage für die Augen sind, oder ?

Donnerstag, 24. August 2017

Vorfreude- Heidelbeer-Bananen-Stieleis


Einer der schönsten Gefühle auf der Welt ist für mich Vorfreude. Diese kribbelnde, warme Gefühl , dass sich  bis in die kleinsten Blutbahnen breit macht und nach Geborgenheit und gestillter Sehnsucht riecht. Phantastisch !


Sonntag, 20. August 2017

Schlechtelaunekiller- Schokoladenwaffeln


Seit zwei Tagen kämpfe ich einen erbitterten Kampf. So bildlich gesprochen. Gegen die schlechte Laune.
Auf einmal waren sie da- die Schlechtwetterwolken im Kopf und ich kann gar nicht mal genau sagen, was der Auslöser war. Am liebsten würde ich mich in eine weit entfernte Höhle verkriechen und da erst wieder rauskommen, wenn ein Hochdruckgebiet im Herzen im Anmarsch ist.

Samstag, 19. August 2017

Wochenende- Asiatischer-Knoten als Schlüsselanhänger


Immer wieder faszinierend, welche Trends doch im Laufe der Zeit wieder aktuell werden. Hätte ich meiner Oma erzählt, was für ein riesiger Trend geknotete Dekoobjekte wieder werden, sie hätte vermutlich die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Galt Makramee doch lange Zeit als absolut eingestaubt und unsexy!

Jetzt sind die hübschen Knoten allerdings aus keiner Dekozeitschrift und keinem Trendheftchen mehr wegzudenken. Und ich finde zurecht !
Schließlich lassen sich damit im Nu tolle Sachen zaubern- angefangen vom Wandbehang bis hin zu tollen Untersetzern. Alles ist erlaubt und kann mehr oder weniger fix geknotet werden !

Dienstag, 15. August 2017

Sommerzeit- gepimpter Bauernsalat



Ich weiß, es ist völlig irrational, aber Mitte August- und den schreiben wir eben genau heute- überkommt mich eine Panik aus heiterem Himmel.
Dieses Wissen, dass der Sommer sich dem Ende neigt und dass in etwas mehr als zwei Wochen schon September sein wird. September !

Während August noch nach lauen Sommernächten und Baggersee klingt, steht für mich der September für den ersten Frost  eben schon für Herbst- Kürbis, Ernte und kälter werdende Nächte.
Ok, ok, die Kritiker unter euch werden sagen: "Moment, den Herbst hatten wir doch schon im Juli !". Womit sie nicht ganz unrecht haben. 
Abbeeerrrr- es ist nochmal was anderes,  ob jetzt legitim Herbst sein darf oder eben im Juli !

Freitag, 11. August 2017

Vernunft ade- Himbeer-Zitronen-Schnitten


Auf einer Skala von 1 bis 10, wie sehr schätzt du deine Unvernunft ein ? 
Hörst du immer auf dein Bauchgefühl und deine Vernunftsstimme in dir, oder bist du eher vom Schlag " Ach, ich weiß, dass das jetzt nicht unnbeeedddinnngt hilfreich für mich ist, ich MUSS es aber unbedingt machen !"?

Dann herzlich willkommen in meiner Welt !

Mittwoch, 9. August 2017

Stille- Pflanzenlichter



Erkennt man den Grad einer Beziehung daran, wie sehr man es genießt, dass der andere Partner außer Haus ist ? Und daran, dass man das ohne schlechtes Gewissen auch noch sagen kann ?
Oder ist das schlicht und ergreifend Typsache ?

Ich weiß es nicht und werde mich jetzt auch nicht in eine psychologische Debatte reinziehen lassen, nein !

Auf jeden Fall genieße ich mich gerade sehr. 
Das Gefühl, niemandem Rede und Antwort stehen zu müssen, die vollkommene Stille um mich herum ( mal abgesehen von den fallenden Regentropfen auf der Scheibe, aber dieses Geräusch zählt ja zu den schönsten der Welt, oder ?)- 
eine wohlige Portion Glück legt sich auf meine Haut und ich könnte laut rausschreien, wie gut es tut, einfach allein sein zu dürfen.

Montag, 7. August 2017

Chaoskitchen - Mango-Linsen-Samosas



Seit Wochen quält mich dieser unstillbare Hunger nach indischem Essen.
Mango-Lassi, exotische Currys- ich verzehre mich gerade zu nach spannend klingenden Gewürzen und Aromen !

Oder ist es vielmehr die Sehnsucht nach Abenteuern in fremden Ländern, die meine aufkeimende Lust auf Exotisches erklären lässt ? Denn meine Nase in Gewürzsäcke und in fremde Gassen anderer Kulturen stecken zu dürfen, ist dieser Traum aus 1001 Nächten in meinem Bett. Gedanklich sehe ich mich an goldenen Wunderlampen reiben und durch endlose Plantagen streifen.


Sonntag, 30. Juli 2017

Beeren-Cheesecake-Schnecken mit Bienenstichdecke



Genügsamkeit ist eine schöne Tugend. Allein das Wort ! Genüg-sam-keit- ist das nicht herrlich ? Wenn man aus der Tiefe der Seele sagen kann : " Nein danke, ich brauche nicht mehr zum Leben, als das was ich habe !", dann ist das wohl eines der größten Geschenke, die man im Leben erreichen kann...


Freitag, 28. Juli 2017

Sommertischdeko



Ich bin in einer Familie groß geworden, in der es ein Fest ist, einen Tisch feierlich und schön zu decken. Zu besonderen Gelegenheiten spielte nicht nur das Essen eine große Rolle, das Drumherum war mindestens genauso entscheidend.
Meine Mama ist ein - entschuldige die Wortwahl- ein richtiges Trüffelschwein, wenn es darum geht, passende Accessoires für einen Thementisch zu finden .
Für Tische im 1001-Stil, Zarentische oder Italientische werden Märkte, Second-Hand-Shops und Hinterhöfe  sonstige Umschlagplätze durchsucht wie im Rausch. Ich bin mir nicht sicher, ob schon einige Bekannte ihr geerbtes Goldgeschirr dem guten Zweck des schönen Tischschmuckes zuliebe geopfert haben !


Dienstag, 18. Juli 2017

it´s getting hot in here - Wassermelonen-Himbeer-Sorbet und Wohnimpressionen



Verliert man als Blogger langsam, aber graduell und sicher den Verstand ? Ihr glaubt mir jetzt nicht, dass ich lange darüber gegrübelt habe, diesen Post zu posten, weil ich fand, dass die Eisbilder nicht so gut farblich harmonierten mit den doch eher dezenten Wohnungsbildern. Nicht gut farblich harmonierten- ich muss einen an der Klatsche haben. Ernsthaft.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Hommage- Brombeer-Schoko-Cheesecake



"Liebe Stadtverwaltung,

heute mussten wir, meine Tochter und ich , bei unserem morgendlichen Spaziergang mit Erschrecken feststellen, dass unsere geliebte Brombeerhecke an der Ecke ( man beachte den gewählten Reim) von Mitarbeitern der Stadt kläglich niedergeschnitten wurde- die reifen Brombeeren hingen noch über und über an den vollen Zweigen !

Jetzt frage ich Sie :

wie soll ich meiner kleinen Tochter erklären, woher sie ihren heißersehnten Wegproviant bekommen soll? Können Sie mir eine neuen Satz liefern, da der alte " Komm, du schaffst das, da vorne sehe ich schon die Brombeerhecke !" nicht mehr gültig ist ?
Und wie um alles in der Welt soll ich ihr Prinzipien wie Naturnähe und saisonales Ernten beibringen, wenn Fluffy, unser Brombeerstrauch, nicht mehr existiert?

Hochachtungsvoll, aber nicht verständnisvoll
eine besorgte Mama  "


Mittwoch, 12. Juli 2017

Schick eingetütet- kleines Täschchen für Visitenkarten




Na super- wir schreiben mittlerweile Tag drei , an dem dieser Post online gehen soll, und jedes Mal macht mir meine Müdigkeit abends einen Strich durch die Rechnung. Einen dicken, fetten Strich


Mittwoch, 5. Juli 2017

Essenslust- Kokos-Erdbeer-Eis



Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich für meinen Teil bin des Öfteren ziemlich überrascht und verwirrt, welcher Hype inzwischen um das gute alte Essen gemacht wird. Essen ist nicht länger Essen- Essen muss Medizin und Lebenseinstellung sein ! Essen soll gesund, regional, saisonal und vor allem megahipp sein.


Sonntag, 2. Juli 2017

Sehnsuchtstag- fluffige, dicke Obstpfannkuchen


Heute ist so ein absoluter Sehnsuchtstag- und bitte, bitte sagt mir ,dass ich nicht die einzige bin, die öfter mal so fühlt! Schon als ich heute morgen aus dem Bett kam, hätte ich am liebsten meine sieben Sachen - oder vielleicht auch ein paar mehr- gepackt, um einfach wegzufahren.


Samstag, 1. Juli 2017

Odyssee- Tasche mit Botanikprint




Ein Glück habe ich die Tage diesen Post vorbereitet- heute liege ich krank im Bett und freue mich, euch trotzdem etwas präsentieren zu können- happy WE euch allen !

Kennt ihr Odysseus ? Diesen berühmten Eposhelden aus Griechenland ? Ah,  ich sehe, euch dämmert was, das war doch der, warte, gleich kommt´s , der mit den Sirenen und seiner ewigen Irrfahrt ?

Ja, warum erzähle ich euch das alles ? Nun ja, ein wenig habe ich mich die Woche gefühlt wie eben jener besagte Odysseus .
Mein Ziel vor Augen war aber keineswegs die Heimkehr vom Trojanischen Krieg, sondern vielmehr das Erstellen einer Tasche mit botanischem Print.
Einziges, minimales , nicht zu verachtendes Problem: ich hatte keinerlei Palmenblätter oder derartiges, um eben jenen Print auf die Tasche zu bekommen !

Donnerstag, 22. Juni 2017

Salatzeit- Brotsalat mit Nektarinen, Büffelmozzarella und Rucola



Ich schicke euch liebste Grüße aus der glühenden Sauna hier. Ja, als ob die Hitze draußen nicht schon genug wäre, treibt unsere Wohnung im dritten Stock nun wirklich den letzten Tropfen Schweiß aus den Poren und lässt mich in eine gefühlte Hitzestarre verfallen.
Ehrlich jetzt, jeder Schritt kommt einem Kraftakt gleich und es hat mich einiges an Kraft und Energie gekostet, mich vom Sessel zu erheben und mich an den Computer zu setzen ich hätte jetzt gerne ein wenig Applaus bitte !.


Sonntag, 18. Juni 2017

Schnelles Essen- Veggie-Burger mit Mozzarella und Mango


Woran merkt ihr, dass der Sommer langsam aber sicher Einzug in unsere Gefilde genommen hat ? Bei mir gibt es dafür drei todsichere Faktoren:

1. Werde ich von der unglaublichen Lust gepackt, alle Getränke auf Eis zu servieren. Tee, Kaffee, Cocktails- ganz egal was, Hauptsache eine gute Handvoll Eiswürfel gesellen sich dazu! Unsere Tiefkühltruhe kann locker mit einer Bar mithalten, wenn es um die Vorräte an Crushed-Ice geht.


Donnerstag, 15. Juni 2017

Große Liebe- Metallarmband


Ich bin sicher, ich bin nicht die einzige, die bei manchen Dingen ganz weiche Knie bekommt und nicht widerstehen kann. Nein, und es ist sicherlich nicht das 1000. Paar neue Schuhe! Aber die Liste der Dinge, die mein Herz zum Schlagen bringt, ist lang und erweitert sich ständig neu.
Da wäre frischgebrühter Kaffee. Kleine Ringelsöckchen für Kinder. Mangoeis - habe ich schon Mangoeis gesagt? Und pastellfarbene Blumen und Wiesensträuße- herrlichst !

Samstag, 10. Juni 2017

Gelassenheit tut gut- Kokoshörnchen mit Himbeer-Rhabarber-Marmelade



Die letzten Tage sind geprägt von einer Li-La-Leichtigkeit, dass ich mir langsam schon Sorgen machen, ob unser Leben zu einem, na ja, sagen wir es mal charmant, Lotterleben mutiert. Mit einer selten dagewesenen Gelassenheit ignoriere ich gekonnt schmutziges Geschirr in der Küche, entferne den stinkenden Inhalt von Schwimmwindeln ( ja, das sollte jeder mal gemacht haben...) und lasse die Wäscheberge in unserem Schlafzimmer Mount Everest ähnliche Maße annehmen.

Donnerstag, 1. Juni 2017

Oragnisiert läuft es wie geschmiert- Noteboard aus Holz



So, jetzt melde ich mich endlich mal aus der Versenkung... gefühlte Ewigkeiten habe ich hier schon nichts mehr gepostet. Nun ja, das hat einen guten Grund , den ich euch ganz bald verraten werde !
Es ist so schön, euch heute ein neues DIY vorstellen zu dürfen. Ich merke, wie ich das vermisst habe und freue mich dafür umso mehr, fleißig in die Tasten hauen zu dürfen.

Sonntag, 21. Mai 2017

Erdbeerlove- Mandel - Arme-Ritter mit Erdbeersauce




Ihr kennt doch sicherlich alle die Geschichte von der kleinen Raupe Nimmersatt , oder ? Ehm ja, diese Geschichte von der kleinen süßen Raupe, die sich innerhalb einer Woche durch sämtliche Leckereien futtert. Angefangen hat sie mit allerlei Obst- nun gut, auch eine kleine Raupe muss erstmal gesund starten !

Aber dann, am Wochenende, da schlägt sie völlig über die Stränge: Eiswaffeln Schokoladenkuchen und Lollies und noch allerlei mehr tolle Sachen werden mir nichts, dir nichts von der Raupe verdrückt.
Warum erzähle ich euch jetzt diese ominöse Geschichte von dieser Raupe?