Donnerstag, 22. Dezember 2016

last but not least - Spekulatius-French-Toasts mit Mangosauce




Es wurde gewerkelt, gerollt, geschnitten, dekoriert, ingeschenkpapierverheddert, Tesafilm gesucht, gelacht, getrunken, gezaubert und gehofft und geträumt.

Tja, und jetzt ist sie schon fast wieder vorbei, die diesjährige Weihnachtszeit.
Auf so vielen anderen Blogs im Internet tat sich ein schier unerschöpflicher Fundus an Ideen auf und ich saß mehr als einmal staunend und wow-schreiend vor dem PC.


Dienstag, 20. Dezember 2016

Warum gerade jetzt- Gorgonzola-Feigen-Minipizzen



Ich habe mit mir gerungen, am heutigen Tag zu posten.
Zu trivial, ja zu oberflächlich erschien es mir im ersten Moment.
Ich soll hier schöne Bilder zeigen , während andere Familien aufgrund des Anschlags in Berlin ihre Liebsten betrauern müssen ?
Und ich selbst ein schweres Herz in mir trage?

Sonntag, 18. Dezember 2016

Zimtstern-Cheesecake- oh du fröhliche






Es hat sich ausgeplätzelt für mich. Definitiv.
Jedes noch so kleine Plätzchen, das meinen Weg kreuzt, wird mit tiefster Missachtung bestraft- ich habe schlicht und ergreifend einen Plätzchen-Hangover. Schwerste Diagnose, die sich in den letzten Tagen deutlich herauskristallisiert hat.


Samstag, 17. Dezember 2016

Fixe DIY-Geschenke- weil Selbermachen einfach glücklich macht





Verrückt- gefühlt gestern hat die Weihnachtszeit angefangen und in knapp einer Woche ist schon Heiligabend. Auch wenn ich dieses Jahr diese besondere Zeit so tief im Herzen gespürt habe wie selten, musste ich doch gestern zweimal auf den Kalender schauen...

Wie ich im letzten Post schon erwähnt habe- bei mir steht schon die Verpackungsidee für die Geschenke- ganz großes Kino, obwohl mir noch ein Großteil der Geschenke fehlt.
Aber seit wir in unserer Großfamilie das Schenken so drastisch reduziert haben, bleibt viel mehr Zeit das Wesentliche an Weihnachten !

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Verpackungen in schwarz und kupfer- edel und schlicht







Haltet mich für verrückt, aber ich liebe es, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Beim Backen und Kochen gehe ich oft nicht nach Rezept vor, sondern kaufe interessante Zutaten ein und überlege  dann erst, was damit Schönes anzustellen sei. Ebenso liebe ich es, Materialen zu kaufen und mir dann wochenlang zu überlegen , was daraus werden könnte.
Ebenso schlimm ist es, dass ich ohne jeglichen Plan jahrelang Bretter im Keller herumfahren habe.

Genauso verhält es sich bei mir auch mit dem Schenken...



Montag, 12. Dezember 2016

Es weihnachtet sehr- selbstgemachtes Eiskonfekt und Mohn-Mandel-Schokolade




Selbstgemachte Dinge zu verschenken als auch selbst zu bekommen, ist für mich das Größte.
Weiß ich doch, dass da eine doppelte Portion Liebe drin steckt.
Nicht, dass das bei anderen ausgesuchten Geschenken weniger der Fall wäre.
Und doch sagt ein selbstgemachtes Geschenk: hey, ich habe etwas mit meinen Händen für dich gewerkelt, ganz viel Liebe und Zeit reingeschenkt.
Das macht selbstgemachte Geschenke für mich so wertvoll !


Samstag, 10. Dezember 2016

Schnelle Lichter-Sternenkette


Es gibt Dinge, die sind eigentlich so peinlich, dass man sie am liebsten gar nicht sagen würde. Wie die Tatsache, dass unser Adventskranz bis jetzt immer noch mit nur zwei Kerzen ausgestattet ist. Wieeeeee ?

Tja, weil ein Tag vor dem ersten Advent ich auch im dritten Laden nur zwei klägliche Restkerzen vorhanden waren, kam unser Adventskranz nur zu der Ehre , mit zwei Kerzen ausgestattet zu sein. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen: er kennt es nicht anders, der gute...


Donnerstag, 8. Dezember 2016

Die Kunst des Schweigens- Spekulatius-Hefe-Tanne




Während ich hier sitze und versuche, mit krampfhaft eine Geschichte aus dem Ärmel zu ziehen, was mir Wundersames oder Verrücktes heute passiert ist, meldet sich mein leeres Gehirn zu Wort und gibt mir zu verstehen, dass es nicht mehr will. Nada

Montag, 5. Dezember 2016

Klang der Stille- Gingerbread-Pancakes mit Vanilleäpfeln



Während ich diese Zeilen schreibe, passiert hier ein kleines achtes Weltwunder.
Ich bin allein daheim.
Ganz allein.
Der geliebte Mann ist noch eine Runde einkaufen und unsere Kleine schläft heute bei der Oma.
Wann war ich das letzte Mal so richtig alleine mit mir ? Ehrlich gesagt, ich kann mich nicht daran erinnern.
"Angenehm, Sophia"- "Ah, lustig, so heiße ich auch !". So oder so ähnlich laufen meine kleinen Annäherungsversuche mit mir selbst. Ich bin mir sicher, wir werden uns noch im Laufe des Abends kennenlernen. Ich hab das im Blut !


Samstag, 3. Dezember 2016

Der Niedlichkeitsfaktor - Mini-Punschbeeren-Pies




Ich habe ein Problem mit niedlichen Sachen.
Alles was klein und süß ist, löst in mir sofort diesen "Niedlichkeitsfaktor" aus.
Die Liste ist schier unendlich.

Dinge und Menschen mit einem extrem hohen Niedlichkeitsfaktor ( gemessen an einer internen Skale, ist klar ...):


Freitag, 2. Dezember 2016

Muss nur noch schnell die Wohnung aufhübschen- erste Weihnachtsimpressionen



"Muss nur noch schnell die Welt retten, und gleich danach komm ich dann zu dir !"-
ich glaube ich muss folgenden Text umwandeln in " Muss nur noch schnell die Wohnung schmücken, und gleich danach komm ich dann auch zu dir ( oder auch nicht :-)  ".

Also ehrlich: im Prinzip wäre ich gerne meine Wohnung.
Ständig jemand da , der einem eine Beautykur verpasst: zärtlich über den Boden streichelt, hübsch rausgeputzt werden , und das sogar für umsonst, und dann auch noch mit den herrlichsten Düften verwöhnt werden!
Muss ein schönes Leben sein ! Natürlich abgesehen von den rumliegenden Schlüsseln undtausendanderenDingen ...