Mittwoch, 28. September 2016

Herrlicher Leuchttag- mit Apfel-Mandel-Waffeln !


Am liebsten würde ich diesem Tag ein Krönchen basteln .
Nein- kein schlichtes rosanes, ein richtig goldenes mit GLITZERSTEINCHEN- die müssen da drauf !
Er hat es verdient- hat er meine Seele doch umschmeichelt wie ein richtiger Charmeur , mit einer geballten Ladung goldener Sonnenstrahlen und einer so klaren Luft, die mit der reinsten Bergluft mithalten kann :-)- herrlich !


Ok: wenn ich jetzt auf einem Berghang stehen würde, würde ich meine Freude angesichts dieses Goldtages lauthals heraus schreien- in der Hoffnung , dass mich nur die leicht verdutzten Ziegen anstarren !


Donnerstag, 22. September 2016

Kartoffel-Rosmarin-Pizza- ein Stück Glück auf die Hand



So, gedanklich reise ich nochmal ein wenig in den Sommer, bevor ich mich in meine Herbstgarderobe schmeiße und todesmutig mit erhobenen Händen in den Herbst laufe ( und fragt jetzt bitte nicht mein Unterbewusstsein, woher dieses absurde Bild kommt :-)  ).

Ich schließe die Augen- und bam- ich sitze in einer italienischen Trattoria.
In einem Zypressenhain- NATÜRLICH!
In der Ferne zirpen leise die Grillen, der Rotwein in meinem Glas ist so satt wie das Leben selbst und neben mir mein absoluter Lieblingsmensch- mein Mann.


Montag, 19. September 2016

Eternal Love- Mohn-Grieß-Auflauf mit Zwetschgenkompott



Vielleicht kennt ihr das: Miesepetertage.

Oft fängt das ganz harmlos an:

Man - in diesem Falle Frau- steht morgens schlaftrunken auf, trottet in die Küche, um sich den Seelentrunk Kaffee zuzubereiten- und der automatisierte Griff in den Kühlschrank lässt nur eine hilflos nach Milch suchende Hand zurück- die keinen Erfolg haben wird , da die Milchzwerge scheinbar alle Milch ausgetrunken haben ....


Donnerstag, 15. September 2016

Herbstvorbote- neues Wohnzimmerboard


So, jetzt ist es soweit. Das eindeutigste Zeichen, dass es langsam Herbst wird, ist heute eingetreten. Das sicherste Zeichen überhaupt:

ich habe abends bei offenem Fenster nach 20 Uhr das Bedürfnis, Socken an die Füße zu ziehen :-)- da könnt ihr mir sonst was erzählen von Storchenflug und Hundeschwimmen im Freibad zum Abschluss der Saison- meine Füße sind einfach die allerbesten Alarmgeber !


Samstag, 10. September 2016

Mandelbrioche mit Marzipan-Brombeer-Aufstrich



Ich gehöre zu einer ganz besonderen Gattung an.
Ich bekenne mich schuldig: ich bin ein absoluter Morgengenießer.

Diese besondere Zeit, wenn der ganze Tag noch wie ein ungeschriebenes Blatt vor einem liegt und ich nicht weiß, was er für mich bereit hält.


Donnerstag, 1. September 2016

Divenhaft- Federständer aus Fimo



Ich gebe es ja zu: manchmal bin ich eine kleine Diva.



Ich kann sehr unangenehm werden, wenn ich Hunger habe.
Noch schlimmer: wenn ich warten muss.
Vor allem wenn ich auf etwas warten muss, das nicht wirklich Sinn hat .
Warteschlangen an der Kasse ,  um nur mal ein Beispiel zu nennen.
Richtig divenhaft werde ich aber, wenn etwas , das ich mir in meiner Vorstellung ausgemalt habe, in Wirklichkeit erschreckend doof ( sorry für meine Ausdrucksweise!)  oder noch schlimmer: schwer ist.
Dann werde ich zum Hirsch eh zum Reh!