Donnerstag, 22. September 2016

Kartoffel-Rosmarin-Pizza- ein Stück Glück auf die Hand



So, gedanklich reise ich nochmal ein wenig in den Sommer, bevor ich mich in meine Herbstgarderobe schmeiße und todesmutig mit erhobenen Händen in den Herbst laufe ( und fragt jetzt bitte nicht mein Unterbewusstsein, woher dieses absurde Bild kommt :-)  ).

Ich schließe die Augen- und bam- ich sitze in einer italienischen Trattoria.
In einem Zypressenhain- NATÜRLICH!
In der Ferne zirpen leise die Grillen, der Rotwein in meinem Glas ist so satt wie das Leben selbst und neben mir mein absoluter Lieblingsmensch- mein Mann.




Der Kellner- sehe nur ich die Ähnlichkeit mit Enrique Iglesias?- füllt unsere Gläser nach, bevor wir überhaupt merken, dass ihr Inhalt sich dem Ende neigt.
Das Leben ist so groß und unbeschreiblich phantastisch, das viele Worte die Magie nur stören würden.
Liebe liegt in der Luft- und der Duft von frischer Rosmarin-Kartoffel-Pizza!

Dieser Geschmack! Diese Weite und Freiheit ! Ich sauge alles in mir auf wie ein durstiger Schwamm, kann nicht genug bekommen.
Und sommerleicht fahren wir in unserem Caprio dem untergehenden Sonneball entgegen.

Ich öffne die Augen.
Um mich herum bekriegen sich herumliegende Socken und Duplotiere auf dem Boden.
Die Waschmaschine schreit verzweifelt nach Aufmerksamkeit. Von einer idyllischen Trattoria weit und breit keine Spur.




Still seufzend mache ich mich tagträumend ans Werk. Und wenn ich schon nicht zur besagten Trattoria reisen kann, dann reist sie eben hier bei uns ein. Geht doch !

Kartoffel-Rosmarin-Pizza
ein Sommertraum im September

1 Pck. fertiger Pizzateig
150 g Ziegenfrischkäse ( oder Schmand)
1 Eigelb
2 EL kleingehackte Rosmarin
500 g festkochende Kartoffeln
5 EL Olivenöl
Meersalz
frisch gemahlender Pfeffer


Pizzateig ausrollen.
Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden und mit dem Öl und dem Rosmarin in einer Schüssel mischen.
Ziegenfrischkäse mit Eigelb cremig rühren, mit etwas Salz würzen.
Auf dem ausgerollten Pizzateig verteilen.

Kartoffelscheiben fächerartig auf dem Teig verteilen.
Mit dem restlichen Marinadeöl bestreichen und mit frischgemahlenem Pfeffer und Meersalz bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° 25-30 Minuten knusprig backen.

Mit einem frischen Salat servieren- bella Italia !



Ich wünsche euch einen Berg voller toller Sommererinnerungen für den anstehenden Herbst- habt es gut !!

love
Sophia

verlinkt bei what ina loves

Kommentare:

  1. Ich weiß nicht warum, aber ich bin immer skeptisch wenn ich Pizza mit Kartoffel sehe. Vielleicht sollte ich es einmal einfach ausprobieren um mir selber ein Bild darüber zu machen.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lustig- ich habe diese Skepsis gegenüber "normaler" Pizza :-). Dadurch, dass die Kartoffeln sehr dünn geschnitten sind, und dann in Kombi mit Meersalz und Rosmarin, finde ich es sehr wenig "kartoffelig", wenn du verstehst was ich meine , hehe..
      hab das beste WE !

      love
      sophia

      Löschen
  2. Liebe Sophia,
    ich liebe deine Texte und Fotos und Tezepte. Ich weiß jetzt, was ich heute "koche", der Mohn-Grießauflauf war sehr lecker!
    Lieblingsgrüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das freut mich sehr!! tausend Dank für deine lieben Worte- das freut mich sehr !!
      ich proste dir zu , hab ein wunderschönes WE !

      love
      sophia

      Löschen
  3. Oh wie lecker, ich hatte noch nie Pizza mit Kartoffeln, klingt aber super!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. solltest du mal probieren- ist eben was ganz anderes, passt sowohl in den Sommer als auch in den Herbst - finde ich :-)!

      liebste Grüße zurück
      sophia

      Löschen
  4. Wow das sieht richtig richtig köstlich aus!
    Und perfekt für die anstehende Herbst- und Winterzeit ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daaaaannke liebe Lea!Herbstrezepte sind doch einfach fein ..!!

      love
      sophia

      Löschen
  5. Oh, wie fein, Kartoffelpizza mit Ziegenfrischkäse, damit hast Du mich natürlich an der Angel. Das ist absolut ein Grund, mit dem Träumen zu beginnen.
    Ganz liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. extra für dich liebe Sigrid hihi :-)!
      bei Ziegenkäse gerate ich auch ins Träumen- einfach zu gut !
      hab den sonnigsten Tag !

      love
      sophia

      Löschen
  6. Deine Kartoffel-Pizza klingt fabelhaft und macht richtig Appetit! Ich werde mir das Rezept direkt abspeichern, um es bald mal nachzubacken :)

    Liebe GRüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. daaannke liebe Patricia für die lieben Worte, das freut mich sehr !
      sonnige Grüße an dich und hab es gut !

      love
      sophia

      Löschen
  7. Super tolle Idee und wunderschöner Blog, gefällt mir! ;)
    Liebe Grüße
    Franzi

    www.deinewebheldin.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen ,vielen Dank für deine Worte Franzi !
      Das Kompliment mit dem Blog kann ich nur zurück geben - hoffe, wir treffen jetzt öfter mal aufeinander :-)!

      love
      sophia

      Löschen
  8. Habe gerade deinen Blog gefunden und bin jetzt schon sehr begeistert! Deine Ideen und die Fotos dazu sind wirklich sehr schön und inspirierend :). Die Kartoffel-Pizza werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, hab tausend Dank für deine lieben Worte- bin ganz gerührt. Wenn man mit dem eigenen Blog Leser erreichen kann, dann ist das aller Mühen wert... freue mich sehr, dass du den Weg hierher gefunden hast, und bin gespannt, wie es mit deinem Blog weitergehen wird :-)!!

      love
      sophia

      Löschen