Donnerstag, 14. April 2016

Federleicht- Schmuck mit Federn und DIY-do-it-too-Action



An was denkt ihr, wenn ihr spontan Schlagwörter zum Thema Frühling sagen sollt? Ehrlich- Augen zu und frei raus. Also bei mir wäre das sehr eindeutig. Das erste was mir in den Kopf kommt ist wäre:

Sonne.Barfuss.Blumen.Eis.Picknick.Röcke.PlätzeimCafé draußen.

Ich könnte stundenlang weiter Stichwörter runterschreiben, so sehr liebe ich diese Zeit ! Aber noch mehr liebe ich meine Zeit und ihr habt sicher auch besseres zu tun, als die Frühlingsliste von Frau Frey weiter zu lesen :-)




Frühling ist auf alle Fälle, wenn nach der Länge des Winters federleicht das Leben wieder erblüht.
Und das ist auch schon das richtige Stichwort ( haha, sehr geschickter Übergang , ich weiß    :-)   ).

Heute dreht sich hier alles um die Feder. Federschmuck besser gesagt. Ich LIEBE Federn. Auf Kissen, Bildern, ach , am besten überall- sie verstrahlen so eine Leichtigkeit und sind für mich eine Aufforderung, tänzelnd durchs Leben zu gehen .Trotz oder gerade wegen widriger Umstände !

Und deshalb habe ich euch heute was Feines mitgebracht: Federarmband und Federkette. Beides so leicht, dass es innerhalb von zehn Minuten fertig ist- versprochen !

Für das Federarmband braucht ihr:

-Wildlederschnur eurer Wunschfarbe
-Klemmverschluss
-Zange
-Dekofederelememt ( habe meins aus der Schmuckabteilung, aber im Internet werdet ihr sicherlich auf fündig!)

Wildlederschnur zum Maß nehmen beliebig oft um euer Handgelenk wickeln- ich habe mich für drei Runden entschieden und dann die Enden mittig übereinander gelegt und abgeschnitten.

Federelement auf die Schnur ziehen und genau in der Mitte der Schnur drapieren.
 An beiden Enden den Klemmverschluss mit der Metallzange anbringen. Fertig !



Für die Federkette braucht ihr:
- goldenes Halskettchen (z.B. aus Omas Fundus)
- goldfarbener oder schwarzer Draht, mitteldick
- zwei Perlen
- Feder mit Stiel
- Nadel
-Zange

Den Stiel der Feder kürzen auf ca. 2 cm. Mit einer spitzen Nadel ein Loch in den Stiel der Feder bohren. Vom Draht ein ca. 6 cm langes Stück abschneiden und durch das Loch fädeln , so dass an beiden Seiten gleichviel des Drahtes übersteht.

Beidseitig eine Perle auffädeln und Draht mithilfe der Zange so nach hinten biegen, dass ein Ring ensteht. Mithilfe der Zange Drahtenden miteinander "verzwirbeln" und Rest abschneiden. Nun Draht-Feder-Rind nur noch auf die Halskette auffädeln.



So, ihr Lieben, jetzt seid ihr gefragt - ich brauche und freue mich sehr über eure Ideen zu meiner ersten Bloglinkliste , die hier immer am 15. jeden Monats starten wird!

Was für Ideen und tolle Blogposts habt ihr zum Thema "Federleicht"? Alle Beiträge werden mit einem Bild hier verlinkt.

Alles, was ihr tun musst, ist:
- mir per Mail die URL eures POSTS ( nicht eurer Seite!) zu schicken
- ein JPEG-Bild von eurer Idee
- euren und den Namen eures Blogs zu nennen
- im Post muss ein Link zu meiner Seite enthalten sein

Demnächst wird das hier auch per Eingabefeld funktionieren , aber da muss ich erst noch den HTML-Code knacken :-).

Ich freue mich schon jetzt über hoffentlich viele tolle Ideen - eure Sophia

Schaut mal rein- dieser Beitrag ist bei ein kleiner Blog verlinkt !







Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    die Kettchen sind ja wunder-wunderhübsch!

    Ich wollte mir demnächst ein paar Federn an die Wand kleben ;) Allerdings sind die Ferden keine richtigen Federn :D

    Das wäre ja auch mal was zum Thema "Federleicht".

    GLG
    Limettchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes Limettchen,

    schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist !
    Und tausend Dank für deinen lieben Kommentar *freu*!

    Federn an der Wand hört sich gut an - und auch wenn sie keine echten Federn sein sollten kann das ein toller Blickfang sein!

    Falls du es posten solltest- sag Bescheid :-).

    Ich geh jetzt erstmal in deinem Blog stöbern - hab ein tolles Restwochenende !

    AntwortenLöschen
  3. Oh das sieht aber hübsch aus :)
    Schön hast du es hier! Da werd ich doch glatt mal öfter vorbei schauen :)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Elsa für die lieben Worte- da freu ich mich aber !
      Das gleiche gilt für deinen Blog :-)

      Hab eine tolle Restwoche !!
      love, sophia

      Löschen
  4. Hallo Sophia,

    vielen Dank für deine lieben Worte zu meinem Blog, das freut mich
    wirklich sehr <3

    liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir,

    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein schönes Armband und eine tolle Kette. Danke für den Link.
    Wäre nett, wenn du noch einen Hinweis auf meine Linkparty in den Post oder auf die Sidebar machst, damit deine Leser die Linkparty auch sehen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Elke,

    danke für deinen lieben Kommentar ! Und sorry dass ich dich noch nicht verlinkt habe- werde ich gleich tun ( ich vergessliche Nudel ...) .
    Dir noch eine schöne Restwoche und bis ganz bald,

    love, sophia

    AntwortenLöschen
  8. WIrklich wunderbar <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  9. Die Kette ist wunderschön geworden!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  10. vielen lieben Dank liebe Lea -
    hab noch eine tolle Woche!

    love, sophia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katta,

    schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist, das freut mich sehr !!
    Und danke für das liebe Kompliment !

    Love, sophia

    AntwortenLöschen