Montag, 14. September 2015

Erstes Herbstfeeling - Deko und Feigentürmchen



Heute, als der Regen sintflutartig gegen unsere Scheibe prasselte, kam es zum ersten Mal auf: Herbstfeeling! Das Bedürfnis, sich einzukuscheln und fünfe gerade sein zu lassen, sich ein dickes paar Socken überzuziehen und Pudding essend den neusten Krimi zu verschlingen. Und genau in dem Moment kommt ein neues Gefühl hoch, dass das aufkommende Herbstfeeling ein wenig dämmt: das Mutterfeeling. Unser kleiner Wonnepropen robbt sich gerade warm und ich habe somit alle Hände voll zu tun, unsere Wohnung mit Styropor zwecks Unfalllgefahr abzudämmen ( kleiner Scherz:-))- aber im Ernst- vorbei ist das ruhige Leben, jetzt wird die Welt erobert!!




Aber in den Schlafphasen, da fahre ich dann zur Höchstform auf: in Windeseile wurden herbstliche Kissen ausgepackt, grüne Gläser aufgestellt, mit beerenfarbenen Pflanzen aus der Natür bestückt und kleine Feigentürmchen geschichtet- und das alles muss in dreißig Minuten laufen :-)




Im Herbst gibt es für mich nichts Schöneres als erdige Brauntöne, kombiniert mit kühlerem Grau und Keramik, unterstrichen von warmen Tönen wie Grün und die ganze Beerenfarbpalette darf auch noch auftrumphen. Naturmaterialien wie Kastanien und Federn bringen Natürlichkeit ins Spiel!




Uns jetzt gibt es sie wieder, meine persönlichen Herbstlieblinge: Feigen! Ein schlichtes Rezept , aber dafür nicht weniger lecker, ist es, Feigen längs in Scheiben zu schneiden, mit Schafskäse und Rucola  zu Türmchen zu schichten und das ganze mit Honig und Olivenöl zu beträufeln, salzen und pfeffern und am besten mit frischem Baguette als leichtes Abendessen zu genießen- mehr braucht es nicht !!



Was sind eure Herbstlieblinge? Wobei wird euch wollig warm ums Herz ? Was auch immer ihr tut- lasst es euch gut gehen und genießt diese tolle Übergangszeit! love, sophia 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen