Freitag, 28. Juli 2017

Sommertischdeko



Ich bin in einer Familie groß geworden, in der es ein Fest ist, einen Tisch feierlich und schön zu decken. Zu besonderen Gelegenheiten spielte nicht nur das Essen eine große Rolle, das Drumherum war mindestens genauso entscheidend.
Meine Mama ist ein - entschuldige die Wortwahl- ein richtiges Trüffelschwein, wenn es darum geht, passende Accessoires für einen Thementisch zu finden .
Für Tische im 1001-Stil, Zarentische oder Italientische werden Märkte, Second-Hand-Shops und Hinterhöfe  sonstige Umschlagplätze durchsucht wie im Rausch. Ich bin mir nicht sicher, ob schon einige Bekannte ihr geerbtes Goldgeschirr dem guten Zweck des schönen Tischschmuckes zuliebe geopfert haben !


Dienstag, 18. Juli 2017

it´s getting hot in here - Wassermelonen-Himbeer-Sorbet und Wohnimpressionen



Verliert man als Blogger langsam, aber graduell und sicher den Verstand ? Ihr glaubt mir jetzt nicht, dass ich lange darüber gegrübelt habe, diesen Post zu posten, weil ich fand, dass die Eisbilder nicht so gut farblich harmonierten mit den doch eher dezenten Wohnungsbildern. Nicht gut farblich harmonierten- ich muss einen an der Klatsche haben. Ernsthaft.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Hommage- Brombeer-Schoko-Cheesecake



"Liebe Stadtverwaltung,

heute mussten wir, meine Tochter und ich , bei unserem morgendlichen Spaziergang mit Erschrecken feststellen, dass unsere geliebte Brombeerhecke an der Ecke ( man beachte den gewählten Reim) von Mitarbeitern der Stadt kläglich niedergeschnitten wurde- die reifen Brombeeren hingen noch über und über an den vollen Zweigen !

Jetzt frage ich Sie :

wie soll ich meiner kleinen Tochter erklären, woher sie ihren heißersehnten Wegproviant bekommen soll? Können Sie mir eine neuen Satz liefern, da der alte " Komm, du schaffst das, da vorne sehe ich schon die Brombeerhecke !" nicht mehr gültig ist ?
Und wie um alles in der Welt soll ich ihr Prinzipien wie Naturnähe und saisonales Ernten beibringen, wenn Fluffy, unser Brombeerstrauch, nicht mehr existiert?

Hochachtungsvoll, aber nicht verständnisvoll
eine besorgte Mama  "